Château Brane Cantenac

2012 Château Baron de Brane, Zweitwein 

2016 Château Brane Cantenac 2eme Cru 


2012 Château Baron de Brane - 0,75l

Appellation: Margaux
Weinart:
Rotwein

Ausbau: 12 Monate lang in 30% neuer französischer Eiche

Cuvee: 60% Cabernet Sauvignon, 33% Merlot 7% Cabernet Franc

Trinkreife: 2025 - 2050

Alkoholgehalt: 14,5%
Flascheninhalt: 0,75l

Allergene: enthält Sulfite

 

Der Name des Zweitweines ehrt Baron Jacques-Maxime de Brane, der das Anwesen im 19. Jahrhundert besaß. Eine sorgfältige zusammengestellte Cuvee, mit hoher Geschmeidigkeit und für 12 Monate in Fässern gelagert.

 

Tiefe Rubinfarbe mit violetten Farbtönen, die eine bemerkenswerte Intensität zeigt. Eine hocharomatische Nase mit schwarzen Fruchtaromen (Brombeeren und Cassis) und zarten floralen Noten. Vanille und Gewürze zeigen sich in der zweiten Nase. Voll und rund, und in der Mitte des Gaumens sehr großzügig, mit süßen Tanninen. Ein ausgewogener und vollmundiger Wein. 

38,00 €

50,67 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

2016 Château Brane-Cantenac - 0,75l

Appellation: Margaux
Weinart:
Rotwein
Ausbau: 75% neue Eiche und 25% ein Jahr alte Barrique Fässer
Cuvee:   70% Cabernet Sauvignon, 27% Merlot 2% Cabernet Franc und 1% Carmenere
Trinkreife: 2025 - 2050
Alkoholgehalt: 13,5%
Flascheninhalt: 0,75l
Allergene: enthält Sulfite

 

Vinum - 19,5/20

Umwerfende aromatische Komplexität, Kräuter, Blüten, Gewürze; delikater Auftakt, langsame, fruchtige Entwicklung, getragen von einer perfekt ausbalancierten, frischen Textur, endet deliziös und lang. Herrlicher Wein. 

 

Robert Parker - 96-98/100

Brane Cantenac is a blend of 70% Cabernet Sauvignon, 27% Merlot, 2% Cabernet Franc and 1% Carmenere picked from 22 September until 17 October (the tiny parcel of Carmenere picked three days later). The yields came in at 51 hectoliters per hectare and it is matured in 75% new oak and 25% one-year-old barrels, the final alcohol level 13.3%. It has a beautifully defined, very detailed bouquet with mineral-rich black fruit laced with cedar and graphite notes, living up to its nom de plume as the "Pauillac of Margaux." The palate is simply the best that I have ever tasted at the estate, without question. This has presence, but also weightlessness, filigree tannin and perfectly pitched acidity, with real intensity and drive. The tension here is outstanding and the persistence is incredibly long. It is not the showiest of all the 2016s by a long stretch, and yet it is everything you could possibly want from a Margaux. Like Beychevelle this year, the 2016 Brane-Cantenac puts recent vintages in the shade, thanks not only to the growing season, but also a new punching down system in their gravity-fed winery that was completed in 2015. The 2016 is a benchmark against which future vintages will be compared.

 

Gerstl Weinselektionen - 19+/20

Den hätte ich beinahe verpasst, zum Glück habe ich noch rechtzeitig gemerkt, dass diese Notiz noch fehlt. Das ist der Duft eines großen Brane, sagenhaft fein, aber überschwenglich reich und komplex, der präsentiert sich wie ein edler Margaux mit einem erotischen Hauch Pomerol gewürzt. Ein grosser Brane-Cantenac, kann einer der delikatesten Weine von Bordeaux sein und das ist er dieses Jahr in der Tat. Was ist das ein raffinierter Wein, wohl einer der raffiniertesten aller großen 2016er, burgundisch fein, delikat frisch mit einer Extraktsüsse unterlegt, die edler nicht sein könnte, er ist einiges leichtgewichtger, als viele große 2016er, aber deswegen nicht weniger aromatisch, das ist eine kleine Sensation, der schmeckt so etwas von sagenhaft gut, ich bin hin und weg. 

120,00 €

160,00 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Château Brane Cantenac - Margaux

Das Château Brane Cantenac liegt in der Gemeinde Cantenac im Bereich Margaux im Médoc. Im Jahre 1855 erhielt es bei der Bordeaux-Klassifizierung den zweiten Rang (Deuxième Cru Classé). Seinen Namen erhielt Château Brane-Cantenac  von Hector Baron de Brane, der im Jahre 1833 das Schloss erwarb. 1925 ging es in den Besitz von Lucien Lurton und seit 1994 wird es von seinem Enkel Henri geführt.  All seine Energie und Ambitionen bringt Henri Lurton in Brane-Cantenac ein, er pflegt besonders die alten Rebstöcke, die älter als 35 Jahre sind, da er davon überzeugt ist, dass sie der Schlüssel zu tiefgründigen und komplexen Weinen sind.

Der grosse Ehrgeiz hat sich ausbezahlt, denn seit den 2000er Jahren haben die Weine von Château Brane-Cantenac ihren Ruf als hochwertige Bordelaiser Gewächse wiedererlangt.

 

Die Rebfläche der Weinberge umfasst 85 Hektar und sind mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc  bestockt. Der Jahrzehnte lagerfähige Rotwein reift 12 bis 18 Monate in zu 50% neuen Barriques. Der Zweitwein heißt „Baron de Brane“.